IRD-4

Isolierte Revisionsdeckel IRD-4 (Dämmstärke zwischen 40 und 55 mm)

  • Für isolierte rechteckige Kanäle  
  • Isolierstärken zwischen ≈ 40 und ≈ 55 mm
  • Max. Betriebstemperatur bis ≈ 80°C
  • Blende deckt Isolierung sauber ab  
  • Thermische Brücken werden minimiert
  • Ausführungen Alu: Kegelfedern, Schrauben und Muttern sind aus V2A.
  1. Kanalwand (max. 2 mm)
     
  2. Weiche, komprimierbare Isolierung zwischen 40 und 55 mm
     
  3. Stabile Blende zur Abdeckung der Isolierungs-Schnittkanten. Sieht optisch schön aus und verhindert, dass Fasern der Isolierung in die Luft gelangen.
     
  4. Spezielles Gummiprofil (15 mm Spalt) hält die Blende und Kanalwand zusammen,ohne eine Kältebrücke zu bilden.
     
  5. Drehgriffe (geschütztes Design)
     
  6. Die eingeschlossene Luft sorgt für eine sehr gute thermische Isolierung. Um eventuelle Konvektionsströmungen zu vermeiden, können Abfallstücke der Isolierung zwischen der Kanalwand und der Blende und zwischen den Revisionsdeckelplatinen platziert werden.

Bemerkung
Diese Version ist nicht für Temperaturen über 80 ° C geeignet.
In solchen Fällen empfehlen wir die METU-isolierten Revisionsdeckel IRD-3DE

Produktliste & Preise

Montageanleitung

Montagevideo

Ausschreibungstexte

Made by METU in Germany

METU Isolierte Revisionsdeckel IRD-2