Rohrverbindungen

Rohrverbindungen

Die schnelle und unkomplizierte Installation von runden Lüftungsleitungen vor Ort ist ein unbestreitbarer wirtschaftlicher und praktischer Vorteil.

Mindest-Dichtheitsklasse C nach DIN EN 12237 oder ATC 3 nach DIN EN 16798-3.

Sofern nicht anders angegeben, entsprechen die Durchmesser immer den Innendurchmessern der Leitungen.

Die Rohrflanschverbindungen unterscheiden sich durch die Art der Befestigung im Rohr. Sie können jedoch miteinander kombiniert werden (z.B. AF und LF), da die Montage immer mit SR Spannringen erfolgt.

In den meisten Fällen sind die MU-Rohrmuffen und die AF-Rohrflansche die beste Lösungen.

Rohrflansche AF
Beliebtester Rohrflansch
Ø 200 bis 3000 mm
Dichtheitsklasse C nach DIN EN 12237
Dichtheitsklasse ATC3 nach DIN EN 16798-3
Montage mit Spannringe SR

Rohrflansche LF
Flanschverbindung für Rohre und Formstücke mit Bord.
Ø 200 bis 3000 mm
Dichtheitsklasse C nach DIN EN 12237
Dichtheitsklasse ATC3 nach DIN EN 16798-3
Montage mit Spannringe SR

Rohrflansche BF
Mehr Flexibilität, da Rohrflansch tiefer ins Rohr eintaucht.
Ø 200 bis 3000 mm
Dichtheitsklasse C (DIN EN 12237)
Dichtheitsklasse ATC3 (DIN EN 16798-3)
Montage mit Spannringe SR

Rohrflansche UF
Dieser Flansch erfordert mehr Arbeit als die anderen sowie ein Dichtungsmittel.
Ø 200 bis 3000 mm
Dichtheitsklasse C nach DIN EN 12237 
Dichtheitsklasse ATC3 nach DIN EN 16798-3
Verbindung durch Spannringe SR

Spannringe SR
Verbindungselement für AF-, LF-, BF- und UF-Rohrflansche.
Müssen mit Dichtung bestellt werden, um die Dichtheitsklasse C / ATC3 zu erreichen.

Rohrmuffen MU
Preisgünstige Rohrverbindung
Rohr-Ø von 80 bis 315 mm
Dichtehitsklasse D (DIN EN 12237) oder ATC2 (DIN EN 16798-3)

Gepresste Rohrflansche PF
Rohr-Ø von 80 bis 200 mm Ø
Dichtheitsklasse C (DIN EN 12237) oder ATC 3 (DIN EN 16798-3) 
Montage mit SS Spannschellen

Spannschellen SS
Verbindungselemente für PF-Rohrflansche.
Müssen mit Dichtung bestellt werden, um die Dichtheitsklasse C / ATC3 zu erreichen.

Montagehilfe

Rohrmessbänder MRF
Zur exakten Bestimmung des Rohrinnen-Ø nach DIN EN 1506

Nockenzangen NZ und PNZ
Für das Eindrücken von korrekten Nocken (Abstand: ca. jede 80 mm) zur sicheren Befestigung von AF- und BF-Rohrflanschen im Rohr.
 

Schraubereinsätze SE
Für das Anziehen von Spannringen SR in wenigen Sekunden.

Edelstahl-Montagepaste
Gleitmittelpaste für die Montage von Schrauben und Muttern aus Edelstahl

Rohrverbindungen Überblick

Rund oder Eckig?
Einige Überlegungen

Warum nicht standardmäßig lasergeschweißten Rohren anstelle Wickelfalzrohren verwenden?

In Anbetracht der verschiedenen Flanschtypen, der unterschiedlichen Materialien und der zahlreichen Durchmesser werden Rohrflansche meistens "just-in-time" hergestellt. Ein kleiner Vorrat ist dennoch oft nützlich.