IRD-DW1

Isolierte Revisionsdeckel IRD-DW1

Für doppelwandige rechteckige Kanäle.
Für vorisolierte Luftkanäle (Lüftungskanäle aus alukaschiertem Hartschaum / PAL, ALP).
Max. Isolierstärken beachten.

  1. Innen-Kanalwand
     
  2. Aussen-Kanalwand
     
  3. Der Revisionsdeckel IRD-DW1 besteht aus einem Revisionsdeckel RD mit verlängerten Schrauben.
     
  4. Die Drehgriffe (geschutztes Design)sollten fest angezogen werden, damit der Revisionsdeckel sicher abdichtet.
     
  5. Die Isolierung muss hart genug sein, um dem Druck, den die Revisionsdeckelplatinen beim festen Anziehen der Drehgriffe über die Kanalwände ausüben, standzuhalten. Ansonsten könnte die Kanalwand deformiert werden und Leckagen auftreten.
     
  6. Um eventuelle Konvektionsströmungen zu vermeiden, können hier Abfallstücke der Isolierung zwischen den Revisionsdeckelplatinen platziert werden.
IRD-DW1 Öffnungsgröße Max. Isolierstärken      
IRD-DW1 18 180 × 80 ≈ 20 mm      
IRD-DW1 21 200 × 100 ≈ 30 mm      
IRD-DW1 315 300 × 150 ≈ 30 mm      
IRD-DW1 32 300 × 200 ≈ 30 mm      
IRD-DW1 42 400 × 200 ≈ 40 mm      
IRD-DW1 43 400 × 300 ≈ 40 mm      
IRD-DW1 53 500 × 300 ≈ 50 mm      
IRD-DW1 54 500 × 400 ≈ 50 mm      
IRD-DW1 64 600 × 400 ≈ 60 mm      
IRD-DW1 65 600 × 500 ≈ 60 mm      
IRD-DW1 75 700 × 500 ≈ 60 mm      
           

Produktliste & Preise

Montageanleitung

Ausschreibungstexte

Isolierte Revisionsdeckel
IRD-DW1 (DW = Doppelwand)

Made by METU in Germany