Klappensteller KS

Klappensteller KS
  • Erleichtert den Bau von Drosselklappen
  • Arbeitsaufwand reduziert sich auf Herstellen und Anpunkten des Klappenblatts
  • Einfacher Einbau und bequeme Bedienung
  • Klappenblatt kann in jeder Position spielfrei festgestellt werden
  1. Hier ist die Kanalwand zwischen zwei Tellern eingespannt. Bei angezogenem Drehgriff ist das Klappenblatt dadurch spielfrei festgestellt.
     
  2. Diese Grifföffnungen dienen zum Drehen der Klappe.
     
  3. Diese Scheibe kann bei großen Klappen gegen einen Hebel ausgetauscht werden.
     
  4. Die Achsbolzen lassen sich federnd zurückdrücken, so dass die fertige Klappe leicht in den Kanal eingeschoben werden kann. Nach Erreichen der Achsbohrungen springen sie wieder heraus.
     
  5. Durch Anziehen dieses Drehgriffs ist die Klappe spielfrei festgestellt. Nach Lösen des Drehgriffs läßt sich die Klappe leicht drehen.
     
  6. Das Klappenblatt kann entsprechend den Anforderungen an Stabilität und Geräuschentwicklung beliebig ausgebildet werden.
     
  7. Auf dieser Seite werden die Teller durch Federkraft zusammengepresst und sind deshalb immer drehbar.
     
  8. Teller-Ø
     

Kleine Ausführung:
Klappensteller KS10 
(Hebel im Lieferumfang enthalten)

Große Ausführung:
Klappensteller KS25
(Hebel bitte extra bestellen)

HKS 25 Hebel

● = Standard,  ○ = Sonder,  # = auf Anfrage,  x = netto Preise

Art.Nr. Bezeichnung   Teller-Ø kg/St. EUR/St.
E02A-1001 KS 10 mit Hebel 95 mm 0,29 7,18
E02A-1002 KS 25 230 mm 1,49 18,84
E02A-1003 HKS 25 Hebel - 0,20 1,46
           

Montageanleitung

Preisangaben ohne Gewähr. Siehe auch die Zusatzinformationen ZI-000.