IRD-DW2

Isolierte Revisionsdeckel Lösung IRD-DW2

Lösung für doppelwandige rechteckige Luftleitungen mit dicker Isolierung (ab ≈ 42 mm).
Sehr guter Isolierwert - keine thermische Brücke.
Es werden zwei separate RD-Revisionsdeckel installiert, eine für den Innen-Kanal, und eine für den Außen-Kanal.

Mindest-Isolierstärken sind zu beachten:
IRD-DW2 18 (Öffnungsgrösse 180 × 80 mm) : ≈  42 mm
IRD-DW2 21 (Öffnungsgrösse 200 × 100 mm) : ≈  42 mm
IRD-DW2 315 (Öffnungsgrösse 300 × 150 mm) : ≈  55 mm
IRD-DW2 32 (Öffnungsgrösse 300 × 200 mm)) : ≈  55 mm
IRD-DW2 42 (Öffnungsgrösse 400 × 200 mm) : ≈  55 mm
IRD-DW2 43 (Öffnungsgrösse 400 × 300 mm) : ≈  60 mm
IRD-DW2 53 (Öffnungsgrösse 500 × 300 mm) : ≈  60 mm
IRD-DW2 54 (Öffnungsgrösse 500 × 400 mm) : ≈  75 mm
IRD-DW2 64 (Öffnungsgrösse 600 × 400 mm) : ≈  75 mm
IRD-DW2 65 (Öffnungsgrösse 600 × 500 mm) : ≈  80 mm
IRD-DW2 75 (Öffnungsgrösse 700 × 500 mm) : ≈  80 mm

  1. Innere Kanalwand
     
  2. Kanalwand oder Alu-Mantel
     
  3. Isolierstärke (Mindeststärken beachten)
     
  4. Revisionsdeckel RD
     
  5. Zweite Revisionsdeckel RD (kann aus anderem Material sein, z.B. aus Alu bei Alu-Mantel )
     
  6. Isolierung
     

Optimale Isolierung, da es zwischen den Revisionsdeckeln viel Luft gibt. Um eventuelle Konvektionsströmungen zu vermeiden, können hier Abfallstücke der Isolierung zwischen den Revisionsdeckeln platziert werden.

Made by METU in Germany