Montageschienen MS

Montageschienen MS

Zur Aufhängung und Befestigung von Luftleitungen, Geräten und anderen Bauteilen.
Hohe Biegesteifigkeit durch spezielle Profilform
Zubehörteile für diverse Aufhänge- und Befestigungslösungen mit einem System
In 3 Größen lieferbar

Anwendungsgebiet

Da Aufhängelasten von wenigen Kilogramm (Kleinkanäle) bis zu schweren Lasten wie 4 m breiten Kanälen, Schalldämpfern, Komponenten und Geräten zu bewältigen sind, gibt es die Montageschienen in 3 Größen, wobei deren Tragfähigkeit durch Bündelung mehrerer Schienen jeweils vervielfacht werden kann.

Einige wenige zum System passende Bauteile erlauben viele Aufhängekombinationen und den einfachen Zusammenbau von Sonderaufhängungen. Um eine zu große Zahl von Bauteilen zu vermeiden, wurden diese so konstruiert, dass jedes Bauteil möglichst viele Kombinationsaufgaben abdeckt.

  1. Die Hochkant-Rechteck-Form ergibt eine sehr gute Biege-steifigkeit im Verhältnis zum Materialaufwand. Deshalb das gute Preis-Tragkraft-Verhältnis.
     
  2. Langlöcher ermöglichen das Durchstecken von Gewindestangen und Schrauben. Sie machen die Montageschiene so vielseitig einsetzbar. Auch ohne die Löcher lieferbar.
     
  3. Die Auflagegummis haben eine spezielle Formgebung für optimale Schallisolation.
     
  4. Der durchgehende Schlitz im Profil ermöglicht es, Auflagegummis an jeder beliebigen Stelle einzusetzen.

Belastbarkeit

Die Belastbarkeit einer Montageschiene als Kanalaufhängung wird allgemein durch die Durchbiegung der Montageschiene unter Last begrenzt. Nach der DIN EN 12236 ist eine Durchbiegung von max. 0,4% der Schienenlänge zulässig.

A    Abstand zwischen den Gewindenstangen

B    Kanalbreite

C    Abstand zwischen den Gewindestangen und den Kanal

D    Halbes Kanalgewicht

E    Durchbiegung

Nur bei so einfachen Aufhängefällen lässt sich die maximale Belastbarkeit bei einem bestimmten Abstand zwischen den Gewindestangen aus einer Tabelle ablesen.

Die Tabelle gibt an, welches halbe Kanalgewicht bei einem bestimmten Abstand zwischen den Gewindestangen jede Seite der Montageschiene maximal belasten kann, damit die Durchbiegung von 0,4% des Abstandes zwischen den Gewindestangen nicht überschritten wird.

Die Tabellenwerte gelten nur, wenn der Abstand der Gewindestange zur Kanalwand max. 30 mm beträgt! Bei Vergrößerung dieses Abstandes verringert sich die max. Belastbarkeit rapide.


m : Abstand zwischen den Gewindestangen in m
Tabellenwerte in kN

m 1,0 1,5 2,0 2,5 3,0 3,5 4,0 4,5 5,0  
MS 3 1,7 1,2 0,9 - - - - - -  
MS 5 12 8,5 6,5 4,8 3,8 - - - -  
MS 8 55 35 27 20 17 15 13,5 12 10,5  
                     

Ungleichmäßige Lasten

Bei kritischer ungleicher Belastung schafft nur eine Berechnung Klarheit oder ein Praxisversuch. Im Praxisversuch wird der richtige Montageschienentyp einfach geschätzt. Bei zu starker Durchbiegung kann die Belastbarkeit durch den Einsatz einer größeren Montageschiene, durch Bündelung von Montageschienen oder durch eine dritte Gewindestange erhöht werden.

Produktliste

Abmessungen

Montageanleitung

Hochtemperatur-Tests