Kanalverbindungen

ORIGINAL  4-SCHRAUBEN  KANALFLANSCHVERBINDUNG

Die METU 4-Schrauben Kanalflanschverbindung ist eine unserer wichtigsten Innovationen, die weltweit zum Industriestandard wurde.

  1. Wulst an der Außenkante des Profils für das Anbringen von Zwischenverbindern.
     
  2. Der schräge Stützschenkel ist ausschlaggebend für die optimale Stabilität. Gemeinsam mit den Eckwinkeln sorgt er für eine geringe Durchbiegung.
     
  3. Profile sind optional auch mit eingespritzter Dichtmasse (hd-Ausführung) lieferbar.
     
  4. Der gewölbte Innenschenkel legt sich als metallische, anpassungsfähige Lippendichtung an die Kanalwand an und garantiert damit die hohe Luftdichtheit der METU-Profile.
     
  5. Diese Anfädelschräge (optional) erleichtert das Einführen der Kanalwand in das Flanschprofil 

ECKWINKEL

Stabile, in die Profilenden eingesteckte Eckwinkel. Hergestellt aus besonders dickwandigem, stark verformtem Material, damit die großen Eckbelastungen einer 4-Schrauben-Verbindung aufgenommen werden können und der Bedarf an Zwischenverbindern stark eingeschränkt oder vermieden werden kann. Mehrere Eckwinkeltypen zur Anpassung an die Kanalfertigungsmethode.

A-Eckwinkel
Größte Biegesteifigkeit und höchste Belastbarkeit. 
Der Falz muss ausgeklinkt werden. 

A-Eckwinkel mit Ovalloch
Gleiche Eigenschaften wie der A-Eckwinkel. 
Mit Ovalloch für mehr Flexibilität bei der Montage.
Der Falz muss ausgeklinkt werden. 

A-Eckwinkel mit kurzen Schenkeln
A-Eckwinkel für kleine Kanäle.
Der Falz muss ausgeklinkt werden.  
 

S-Eckwinkel
Der Falz muss nicht ausgeklinkt werden. Ca. 30% weniger belastbar als
A-Eckwinkel. Dank starker Formgebung und höherer Materialstärke sind sie 
aber hinsichtlich der Stabilität Konkurrenzprodukten weit überlegen.

S-Eckwinkel mit kurzen Schenkeln
Preisgünstigerer S-Eckwinkel für kleine Kanäle.
Der Falz muss nicht ausgeklinkt werden.

B-Eckwinkel
Preisgünstiger Eckwinkel. 
Der Falz muss nicht ausgeklinkt werden. 
Ca. 40% weniger belastbar als A-Eckwinkel. 

ZWISCHENVERBINDER

Stabile Zwischenverbinder aus dickwandigem Material gepresst, welche über ihre Form den Wulst am Profil formschlüssig umschließen. Sie dienen zur Unterstützung der Verbindungskraft bei großen Kanalquerschnitten und höheren Druckbelastungen. Ausgeführt als Schraubklammer oder als Schiebeklammer, welche bei schwierigen Montageverhältnissen geeignet ist (Zwischenverbinder-Empfehlungen).

Schraubklammern

Pressen die Flanschprofile mit Hilfe einer Spitzschraube gegeneinander. Einfache und flexible Montage. METU-SYSTEM-Schraubklammern sind durch die massive Ausführung hoch belastbar. Der Schraubenkopf entspricht jeweils dem der Eckschraube, so dass mit demselben Schlüssel gearbeitet werden kann.

Schiebeklammern

Zwischenverbinder für beengte Einbauverhältnisse, wenn z.B. Kanäle eng an der Decke oder an Wänden liegen. Damit die Schiebeklammer die Profile zusammenziehen kann und leicht gleitet, ist die Gleitnut leicht trichterförmig erweitert. Die Schiebeklammer ist deshalb viel einfacher zu montieren als bisher übliche c-förmige Schiebeprofilstücke. Wegen der breiten Stirnfläche kann die Schiebeklammer an unzugänglichen Stellen mit einfachen Hilfsmitteln (Rohr, Profileisen) über die Profile geschoben werden.

Solide Verbindungen und reduzierte Montagezeiten

Produktliste mit Preisen

Profilauswahl nach Stabilität

Profilauswahl nach Luftdichtheit

Montageanleitung

Ausschreibungstexte

Trägheits- und Widerstandsmomente

Stabilitätstests

Hochtemperatur-Tests

STP Dokumente

Die 4 Kriterien eines Luftkanalflansches

Original 4-Schrauben Patent

Stabile Eckwinkel

Schiebeklammern