ZI-704 Rohrflansch Potentialausgleich


METU Rohrflanschen - Potentialausgleich

Bei ordnungsgemäßer Installation besteht ein Metall zu Metall-Kontakt zwischen den Rohren und den Rohrflanschen sowie zwischen den Rohrflanschen und den SR-Spannringen, wodurch ein Potentialausgleich ermöglicht wird.

Um dies zu erreichen, sollten die verschiedenen Teile (Rohre, Rohrflansche, Spannringe) ordnungsgemäß mit mechanischen Mitteln (Nocken, Schrauben, Nieten) befestigt werden. Sie dürfen nicht beschichtet oder lackiert werden, und die SR Spannringe müssen richtig angezogen sein.

Bitte beachten Sie, dass die LF-Rundflansche mit einem Dichtmittel geliefert werden, das einen Metall zu Metall-Kontakt verhindern könnte. In diesem Fall könnten die Revisionsdeckel-Fangseile verwendet werden, um eine elektrische Verbindung zwischen den Rohren zu erreichen.

In allen Fällen muss der Potentialausgleich nach dem Zusammenfügen der Kanäle immer gemessen werden.

  1. Rohrflansch AF
  2. Rohrflansch BF
  3. Rohrflansch LF
  4. Rohrflansch UF
  5. Spannring SR
  6. Dichtung
  7. Rohrwand
  8. Nocken
  9. Schrauben
  10. Blindnieten

Potentialausgleich mit Fangseil


Diese Lösung ist möglicherweise nicht in allen Fällen anwendbar und sollte von einem Fachmann geprüft werden, da die Fangseil nicht für diesen Zweck entwickelt wurde.


Diese Informationen wurden sorgfältig ermittelt. Sie sollen und können Sie nur unverbindlich beraten. Sie beruhen auf Lieferanten-Angaben und eigenen Tests. Eine Gewähr zur Vollständigkeit und Richtigkeit kann allerdings nicht übernommen werden. Die vorstehenden Hinweise entbinden den Anwender nicht von eigenen Versuchen. Prüfen Sie bitte ob das Produkt für Ihren Anwendungsfall geeignet ist.