Flüssigkeitsdichte Revisionsdeckel

Flüssigkeitsdichte Revisionsdeckel

Revisionsdeckel mit Polyethylenschaumdichtung (PE) sind nur sehr bedingt flüssigkeitsdicht (Spritzwasser). 

Eine bessere Flüssigkeitsdichtheit wird mit dem Kantenschutz erreicht (Ausführung "mit SKK"), wenn der Kantenschutz sorgfältig zugeschnitten wird. Es ist darauf zu achten, dass keine Nähte oder Falze bis an den Revisionsdeckelausschnitt laufen. Außerdem müssen die Revisionsdeckel sorgfältig nach unserer Einbauanleitung installiert werden.

Deshalb wurde eine flüssigkeitsdichte Ausführung (FD) entwickelt. Revisionsdeckel RD und RRD in FD-Ausführung sind mit einer speziellen NBR-Dichtung und O-Ringen aus NBR ausgestattet.

Bei internen Tests (unter idealen Bedingungen) wurde bei einem Überdruck von bis zu 3300 Pa (Sicherheitsfaktor 3) Öldichtheit erreicht (ATC1 nach EN 16798-3).

Bei weniger idealen Bedingungen kann nicht ausgeschlossen werden, dass langfristig geringe Leckage auftritt.