Sattelstutzen

Sattelstutzen

Die Öldichtheit hängt davon ab, wie sorgfältig die Verbindung zwischen Sattelstutz und Rohr abgedichtet wird. Die richtigen Dichtstoffe und Befestigungsmethoden müssen entsprechend Ihren Anforderungen ausgewählt werden.

  1. Glatt, 80 bis 200 mm Ø, Verbindung mit MUX
  2. Parallel, 80 bis 1000 mm Ø, Verbindung mit SRX


Abmessungen:
Die verfügbaren Abmessungen finden Sie anhand der Produktbezeichnung in der "Produkt- und Preisliste" 

Ø 180 mm noch nicht lieferbar
Ø 80 bis 180 mm aus V2A noch nicht lieferbar

Ausschreibungstexte (LV-Seiten)

Sattelstutzen. Flüssigkeits- und öldichte, lasergeschweißte bzw. MIG-gelötete METU-FORM Sattelstutzen aus Stahl verzinkt oder Edelstahl (V2A / 1,4301 / 304). Zwei Ausführungen:  mit "Parallel"-Flansch, der direkt aus dem Rohr angeformt ist (80 bis 1000 mm Ø, Verbindung mit Spannringen SRX), oder "Glatt" (ohne Flansch, 80 - 200 mm Ø, Verbindung mit Rohrmuffen MUX). Die Luftdichtheit übertrifft die höchste Klasse D nach DIN EN 12237. Dichtheitsklasse ATC 1 nach EN 16798-3. Keine ATEX / EX-Zertifizierungen.

Preise

Welches Verbindungssystem
soll ich wählen: Glatt, Parallel
oder eine Kombination aus
beiden Systemen?

METU Sattelstutz, 45°, Glatt