METU-FORM und die Normen

VDI 2087

Luftleitungssysteme Bemessungsgrundlagen
Dezember 2006


Die in der VDI 2087 vorgestellten Anforderungen (Dezember 2006, Seite 2) fassen die Eigenschaften unseres METU-FORM-Systems zusammen: 

"An die Ausführungen der Luftleitungen werden folgende Hauptanforderungen gestellt: innen glatt (geringer Druckabfall, geringe Staublagerung), gut reinigbar, dauerbeständig, nicht hygroskopisch, nicht brennbar, korrosionsbeständig, luftdicht (zul. Leckluftstrom nach DIN EN 13779)."

EN 16798-3

Da die METU-FORM Rohre, Formstücke und Verbinder öldicht ausgeführt sind (siehe auch NBR-Dichtungsinformationen), erfüllt unser System somit die Dichtheitsklasse ATC1 nach EN 16798-3 und übertrifft die höchste Klasse D nach DIN EN 12237.

Zulässige Leckagen sind hier verfügbar: ZI-904.