Kanalverbindungsversuche

Stabilität von METU-Profilen (ZI-711)

Verformungsmessungen an Luftkanälen und Teilen von Luftkanalverbindungen: Seit ihrer Markteinführung (Patent Nr. 1 946 547 vom 13.09.1969) ermöglichen METU-SYSTEM Flanschprofile durch ihre Dreiecksform (MM, HM, RM), Kanalverbindungen mit optimaler Stabilität. Eine unabhängige MPA-Prüfung bestätigt im Oktober 1972 die überragende Stabilität der METU-SYSTEM Flanschprofile im Vergleich zu anderen Flanschprofilen, bzw. zu damals üblichen Verbindungsmethoden für Luftkanäle (z.B. Winkeleisen). 

Die METU-Kanalverbindungen werden von vielen Anwendern als die Stabilsten auf dem Markt angesehen, wodurch die Verwendung von Zwischenverbindern (Klammern) reduziert oder sogar eliminiert wird.