SKK Dichtung (ZI-204)

Selbstklebender Kantenschutz SKK
(V. 14.01.2011)
 

Anwendung
Revisionsdeckel mit SKK. Entwickelt, um Verletzungen durch die scharfen Kanten der Öffnung zu vermeiden.

Material
Moosgummi-Elastomer auf Basis Chloroprenkautschuk (CR), mit hellen Füllstoffen und Ruß gefüllt, Phthalatweichmacher, schwefelvernetzt. Farbe: schwarz. Ohne Silicon, Halogene oder Polytetrafluorethylen.
Klebstoff: Schmelzkleber aus Kunstkautschuk-Basis, wasserbeständig. Verwendet bei Revisionsdeckeln mit SKK.

Betriebstemperatur
von ≈ -30°C bis ≈ +100°C

Brandverhalten    
Baustoffklassen: B3, leicht entflammbar.
Feuerwiderstand: nicht geeignet
Rauch-Entwicklung: k.A.
Im Brandfalle können Chlorwasserstoff-Dämpfe (Salzsäure) freigesetzt werden. 
Brandgase nicht einatmen; Atemschutzgerät verwenden.

Lebensmittelindustrie
Kann nicht in der Lebensmittelindustrie eingesetzt werden

Freibewitterung
Gute Ozon-, Witterungs-, Alterungs- und Salzwasserbeständigkeiten.
Wetter- und UV-Beständigkeiten (DIN 53 386): 0 Stufe
Ozonbeständigkeit (DIN 53 509): 0 Stufe

Beständigkeiten
Aceton:  beständig
Ammoniak: beständig
Chlor oder Chlorgas: bedingt beständig
Ethylacetat: bedingt beständig
Ethylalkohol:  beständig
Ethylenglycol: beständig
Lösungsmittel: nicht beständig
Methanol: beständig
Mineralische Fette und Öle: bedingt beständig
Organische Fette und Öle: bedingt beständig
Propylene Glycol: nicht beständig
Säure: nicht beständig
Weichmacher (handelsübliche): beständig

Die obigen Informationen sind nur Hinweise. Beständigkeit gilt nur für das Material und nicht für die Selbstklebebeschichtung/Kleber.  Der Klebstoff auf Basis Acrylatdispersion ist nur geringfügig gegen Chemikalien beständig. Die Daten wurden der Literatur entnommen und gelten bei 20°C. Höhere Temperaturen können die Beständigkeit verringern. 

Bitte beachten Sie, dass Elastomere eine begrenzte Lebensdauer z.B. durch Alterung haben. Daher empfehlen wir regelmäßige Inspektions- und Austauschintervalle.

Chemikalien gibt es in sehr unterschiedlichen Qualitäten. Die Eigenschaften variieren abhängig von Konzentration, Betriebstemperatur, eventueller Mischung mit anderen Chemikalien und möglichen Verunreinigungen. Die Hersteller der Dichtungen stellen nur allgemeine Informationen über die Beständigkeit ihrer Produkte zur Verfügung. In Anbetracht dessen, ist es ratsam, dass der Kunde einige Tests durchführt, um festzustellen, ob die Dichtung für seine Anwendung geeignet ist. Wir können leider keine genaueren Angaben machen.

REACH
Keine besonders besorgniserregenden Stoffe SVHC gemäß den aktuellen, erweiterten Kandidatlisten vom 
13-01-2010 nach REACH, enthalten

VDI 6022
k.A.

Sicherheitsdatenblatt
auf Anfrage


Wichtiger Hinweis
Diese Zusatzinformationen wurden sorgfältig ermittelt. Sie sollen und können Sie nur unverbindlich beraten. Sie beruhen auf Lieferanten-Angaben und eigenen Tests. Eine Gewähr zur Vollständigkeit und Richtigkeit kann allerdings nicht übernommen werden. Genauere Angaben können nur nach gezielten Untersuchungen im Einzelfall gemacht werden. Die vorstehenden Hinweise entbinden den Anwender nicht von eigenen Versuchen. Prüfen Sie bitte ob das Produkt für Ihren Anwendungsfall geeignet ist. Änderungen und Irrtürmer vorbehalten.