M2, M3, M4 Ausschreibungstext

METU-SYSTEM Kanalflanschverbindung Typ M2, M3, M4


METU-SYSTEM 4 Schrauben Flanschverbindung bestehend aus:

Flanschprofilen aus stabilem dreieck-förmigen Hohlprofil zum Aufstecken auf die Kanalwand und an der Außenkante mit Wulst zur Anbringung der verschiedenen Zwischenverbinder. Abdichtung gegen die Kanalwand durch den anliegenden, gewölbten Innenschenkel. Befestigung an der Kanalwand durch Druckfügen, Punktschweißen oder Blindnieten. Drei Profilgrößen zur Anpassung an die verschiedenen Luftkanalquerschnitte und Druckbelastungen.

Stabile, in die Profilenden eingesteckte Eckwinkel. Hergestellt aus besonders dickwandigem, stark verformtem Material, damit die großen Eckbelastungen einer 4-Schrauben-Verbindung aufgenommen werden können und der Bedarf an Zwischenverbindern stark eingeschränkt oder vermieden werden kann. Mehrere Eckwinkeltypen zur Anpassung an die Kanalfertigungsmethode.

Stabile Zwischenverbinder aus dickwandigem Material gepresst, welche über ihre Form den Wulst am Profil formschlüssig umschließen. Sie dienen zur Unterstützung der Verbindungskraft bei großen
Kanalquerschnitten und höheren Druckbelastungen. Ausgeführt als Schraubklammer oder als Schiebeklammer, welche bei schwierigen Montageverhältnissen geeignet ist.


METU-SYSTEM 4-Schrauben-Flanschverbindung für besonders hohe Anforderung an die Luftdichtigkeit bestehend aus:

Flanschprofilen aus stabilem dreieck-förmigen Hohlprofil zum Aufstecken auf die Kanalwand und an der Außenkante mit Wulst zur Anbringung der verschiedenen Zwischenverbinder. Eingespritzte Dichtmasse im Profil, in welche die Kanalwand beim Aufstecken eintaucht, führt zu einer sehr guten Luftdichtigkeit zwischen Profil und Kanalwand. Befestigung an der Kanalwand durch Druckfügen, Punktschweißen oder Blindnieten. Drei Profilgrößen zur Anpassung an die verschiedenen Luftkanalquerschnitte und Druckbelastungen.

Stabile in die Profilenden eingesteckte Eckwinkel. Hergestellt aus besonders dickwandigem, stark verformtem Material. Damit die großen Eckbelastungen einer 4-Schrauben-Verbindung aufgenommen werden können und der Bedarf an Zwischenverbinder stark eingeschränkt oder vermieden werden kann. Mehrere Eckwinkeltypen zur Anpassung an die Kanalfertigungsmethode.

Stabile Zwischenverbinder aus dickwandigem Material gepresst, welche über ihre Form den Wulst am Profil formschlüssig umschließen. Sie dienen zur Unterstützung der Verbindungskraft bei großen Kanalquerschnitten und höheren Druckbelastungen. Ausgeführt als Schraubklammer oder als Schiebeklammer, welche bei schwierigen Montageverhältnissen geeignet ist.

Diese Informationen wurden sorgfältig ermittelt. Eine Gewähr zur Vollständigkeit und Richtigkeit kann allerdings nicht übernommen werden. Änderungen vorbehalten.