IRRD-DW1 Liste

IRRD-DW1 Variationen

Ausführungen V4A und Alu.: Kegelfedern, Schrauben, Muttern und die Metallgriffen für die Hochtemperaturversionen aus V2A.

Alle IRRD-DW1 Revisionsdeckel gelten als Sonderausführungen. Informationen zu Sonderausführungen / Sonderprodukten: ZI-000.

Die Zugangstüren IRRD-DW1 sind nicht mit NBR-Dichtung erhältlich.

Die Hochtemperaturversionen (HT) sind bei den Revisionsdeckel aus Aluminium nicht verfügbar.

Verfügbarkeit und Preise auf Anfrage.

Mit Polyethylenschaumdichtung (PE)
Polyethylenschaumdichtung-Eigenschaften: Zusatzinfo ZI-201
Betriebstemperatur: max. ≈ +70°C

Mit Kantenschutz (SKK) 
Schützt vor Verletzungen,dient als Dichtung, wird auf die Kanalwand aufgesteckt.
Kanalwanddicken bis zu 2 mm
Kantenschutz-Eigenschaften: Zusatzinfo ZI-204
Betriebstemperatur: max. ≈ +80°C

Mit Glasfaserdichtung (GF) und Metallgriffen
Glasfaserdichtung-Eigenschaften: Zusatzinfo ZI-206
Metallkomponenten-Eigensch.: Zusatzinfo ZI-101
Betriebstemperatur verz: max. ≈ +200°C, V2A: max. ≈ +300°C. Bei Betriebstemperatur über ≈ +200°C: Glasfaserdichtung nach jedem Öffnen austauschen.

Mit Silikondichtung (SI) 
Silikondichtring wird auf die innere Revisionsdeckelplatine aufgesteckt.
Silikondichtung-Eigenschaften: Zusatzinfo ZI-211
Betriebstemperatur: max. ≈ +80°

Mit Silikondichtung (SI) und Metallgriffen
Silikondichtring wird auf die Kanalwand aufgesteckt
Silikondichtung-Eigenschaften: Zusatzinfo ZI-211
Betriebstemperatur: max. ≈ +200°C

Mit NBR-Dichtung
Diese Version mit NBR ist nicht verfügbar, da diese IRRD-DW1-Revisionsdeckel die NBR-Dichtung nicht ausreichend zusammendrücken kann, um eine Flüssigkeitsdichtigkeit zu gewährleisten.

RRD-Öffnungsgröße nach Rohr-Ø