Anleitung MUX

Rohrenden dürfen keine Beulen, Beschädigungen, Grate oder Verschmutzungen haben und müssen perfekt rund sein.

  1. Rohrmuffe auf ein Rohrende stecken...
     
  2. und bis zum Mittelwulst der NBR-Einlage, der einen Anschlag bildet, einführen.
     
  3. Zweites Rohr bis zum Anschlag einführen. Insbesondere bei schweren Rohrbauteilen könnte das Rohr über den Mittelwulst hinausgeschoben werden. Eine Markierung ca. 4,5 cm vom Rohrende hilft die Zentrierung sicherzustellen.
     
  4. Innensechskantschraube (SW = 5 mm) anziehen bis Rohrmuffenschloss ganz geschlossen ist. Bei Verwendung eines Elektroschraubers, empfehlen wir das Anziehen der Schraube von Hand zu beenden. Keine Inbusschlüssel mit rundem Kopf verwenden, da Innensechskantschraube sonst beschädigt werden könnte.


Bei Rohrmuffen aus rostfreiem Stahl, Innensechskantschraube mit einer Montagepaste für Edelstahlverschraubungen (z.B. TECCEM AHT415) schmieren und sorgfältig von Hand anziehen. Keine Inbusschlüssel mit rundem Kopf verwenden, da Innensechskantschraube sonst beschädigt werden könnte. 

Wichtig: Die Rohrmuffe muss ganz geschlossen werden, damit sie die NBR-Dichtungseinlage ausreichend zusammendrückt und die Öldichtheit gewährleistet ist!

ACHTUNG:
Bei vertikaler Installation muss jedes Rohrsegment einzeln befestigt/gesichert werden!

METU-FORM
Entladen, Kontrolle

Montagevideo
Rohrmuffen MUX

MUX
Potentialausgleich

Weitere METU-FORM Anleitungen